Leben ohne Kompromisse mit Marisa Peer Erfahrung: Lohnt es sich?

In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit dem Online Kurs “Leben ohne Kompromisse” mit Marisa Peer (von Mindvalley) teilen. 

Für alle, die es in Erwägung ziehen an dem 8-wöchigen Programm teilzunehmen, werde ich hier Fragen beantworten, die ich selbst vor Beginn des Kurses hatte. 

Wir bei DickerBuddha sind überzeugt von der Arbeit, die Marisa leistet. Aus diesem Grund wurden wir auch zu Marisas Partner im deutschsprachigen Raum und möchten somit helfen, ihr Wissen zu verbreiten. 

Nichtsdestotrotz empfehlen wir hier keine Produkte und Programme, bei denen wir nicht selbst voll dahinter stehen. Aus diesem Grund werde ich hier meine persönliche und ehrliche Meinung zu dem Programm präsentieren. 

Meine persönliche Motivation “Leben ohne Kompromisse” zu absolvieren war an erster Stelle eine Mischung aus Neugierde und dem Wunsch einige meiner Gewohnheiten zu verändern. 

Baustelle No. 1 war dabei die ewige Prokrastination. 

Wer kennt das noch?

Es steht eine Aufgabe an, du schiebst diese aber dennoch so lange vor sich hin, bis du sie entweder komplett fallen lässt oder im allerletzten Moment gestresst angehst. 

Beides meiner Meinung nach eher miese Ausgänge. 

Da ich mich schon länger mit Marisas Methoden und Inhalten beschäftige, weiß ich, dass die Prokrastination eine Form der Selbstsabotage ist, die in meinem Unterbewusstsein programmiert ist.

Als Lösung dafür schlägt Marisa eine transformierende Hypnose vor, die das Unterbewusstsein innerhalb von wenigen Sitzungen neu verknüpfen soll. 

Hört sich für mich super spannend an und ich bin direkt dabei!

Leben ohne Kompromisse mit Marisa Peer

Wer ist Marisa Peer?

Lass mich dir Marisa ganz kurz vorstellen. 

Marisa Peer ist eine renommierte britische Therapeutin und Hypnotherapeutin mit über drei Jahrzehnten Berufserfahrung. Sie hat einige Bestseller veröffentlicht und ihre eigene Therapiemethode namens RTT entwickelt. Seit einigen Jahren bildet sie auch Therapeuten weltweit aus. 

Sie wurde außerdem von Tatler’s Guide in der Liste der 250 besten britischen Doktoren erwähnt, sondern vom Men’s Health Magazine auch als die beste britische Therapeutin ausgezeichnet. 

Im Laufe ihrer Karriere hat sie mit Rockstars, Geschäftsführern, Schauspielern und olympischen Athleten an den verschiedensten psychischen Herausforderungen gearbeitet. 

Trotz aller dieser Erfolge ist Marisa aber eine sehr sympathische, auf dem Boden gebliebene Therapeutin. 

Marisa Peer Therapeutin Hypnotherapie RTT

Es ist super angenehm und entspannend Marisa zuzuhören. 

Außerdem ist Marisa Peer eine unserer Autoren bei DickerBuddha. Sie verleiht unserem Team das Expertenwissen der menschlichen Psychologie.

Nur so können wir wertvolle Beiträge zu Themen wie Selbstliebe, Angst vor Ablehnung, Selbstzweifel und Co. veröffentlichen.

Wenn du dir selbst ein Bild von Marisa machen möchtest, kannst du dich hier sehr gerne für die kostenlose Masterclass mit ihr anmelden und dich selbst von ihrer charmanten Art überzeugen lassen.

Was ist RTT?

Ich hatte ja schon erwähnt, dass die Neugierde ein wichtiger Grund dafür war, mich genau für dieses Programm anzumelden. 

Die besonderen Hypnosesitzungen, die mich im Kurs erwarteten, waren der ultimative Auslöser dieser Neugierde. 

Um konkreter zu sein, handelt es sich hierbei um RTT. 

Rapid Transformational Therapie (kurz RTT) ist ein Ansatz in der Hypnotherapie, der von Marisa selbst entwickelt wurde und bildet die Grundlage für das “Leben ohne Kompromisse” Programm. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Hypnotherapie, Neurolinguistischem Programmieren (NLP), Psychotherapie und kognitiver Verhaltenstherapie. 

Mithilfe von RTT soll man im tiefen Hypnosezustand auf das Unterbewusstsein zugreifen und mit ihm in einen Dialog treten können. So können alte, destruktive Glaubens- und Verhaltensmuster entschlüsselt und neue einprogrammiert werden. 

Ein Beispiel: 

Die meisten von uns sind von einer oder mehren der folgenden Aussagen überzeugt: 

  • Ich bin nicht für Erfolg geschaffen. Erfolg ist etwas für einen anderen Typ Mensch. 

  • Ich bin nicht talentiert, diszipliniert, kreativ genug für xy. 

  • Man kann nicht alles haben. Erfolg geht in einem Bereich, aber dafür muss man Opfer bringen. 

Kurz gesagt, die meisten von uns haben zumindest unterbewusst mit Unsicherheit und Selbstzweifeln zu kämpfen. Obwohl wir uns dessen oft nicht ein Mal bewusst sind, werden von diesen Glaubenssätzen gesteuert und sabotiert. 

Oft liegt der Ursprung dieser Prämissen übrigens in der Kindheit. 

Mithilfe von RTT sollen diese Blockaden und Barrieren in dem Unterbewusstsein gelöst und dir die Tür in eine erfolgreiche Zukunft (was auch immer das für dich persönlich bedeutet) geöffnet werden. 

Leben ohne Kompromisse: Überblick

Das Folgende ist in dem "Leben ohne Kompromisse" Programm enthalten:

Wie viel kostet das Programm?

Die für das “Leben ohne Kompromisse” Programm betragen 449 USD. 

In welcher Sprache ist das Programm?

Der Kurs entstand ursprünglich in der englischen Sprache (Originalname: uncomromised life). Für den deutschen Markt wurde er aber ins Deutsche übersetzt. Das ist auch die Sprache, in der ich das Programm gemacht habe. 

Wie lange dauert der Kurs und wie viel Zeitaufwand benötigt er pro Woche?

“Leben ohne Kompromisse” ist in 8 Wochen eingeteilt. Jede Woche beinhaltet eine Trainingssitzung, eine Audiodatei mit der Hypnose, Arbeitsbücher und eine Gruppensitzung mit einer Q&A. Auch, bekommt man den Zugang zu einer exklusiven Facebook-Gruppe für Teilnehmer des Kurses. 

Die Hypnose - Audiodatei soll man sich jeden Tag, eine Woche lang anhören.

Wie viel Zeitaufwand der Kurs in der Woche benötigt ist zum Großteil davon abhängig, wie viel du selbst hineinstecken möchtest. 

Das Mindeste, was du an Zeit einplanen musst, sind durchschnittlich 25 Minuten täglich für die Hypnose-Audios und jeweils ca. 2 Stunden wöchentlich für die Trainingssitzungen und Q&A’s. 

Für den maximalen Erfolg empfehle ich dir aber, dir auch Zeit für die Arbeitsbücher und Hausaufgaben zu nehmen. Rechne in diesem Fall noch ca. 30 - 40 Minuten drauf. 

Je nachdem, ob du Interesse am Austausch in der Facebook Gruppe mitbringst, wird dich das dementsprechend ebenso Zeit kosten.

Der lebenslange Zugriff zu dem Kurs erlaubt es dich jedoch, diesen in deinem eigenen Tempo zu durchlaufen. 

Ist Hypnose gefährlich?

Nein, Hypnose ist vollkommen ungefährlich. Während der Hypnosesitzungen bist du wach und hast die volle Kontrolle über dich selbst. 

Was ist, falls das Programm mich nicht überzeugt? Gibt es eine Rückerstattung?

Mindvalley gibt dir 30 Tage Zeit, um eine Rückerstattung zu beantragen, falls du nicht mit dem “Leben ohne Kompromisse” Programm zufrieden sein solltest. 

Leben ohne Kompromisse: Das kannst du erwarten

Kommen wir nun dazu, was du wirklich vom Kurs erwarten kannst. 

Schon bei der Masterclass fällt dir auf, was für eine angenehme, beruhigende Ausstrahlung Marisa mit sich bringt. Die Therapeutin erklärt langsam und deutlich und unterlegt viele ihrer Aussagen mit Beispielen aus ihren Erfahrungen. 

Du merkst schnell, dass Marisa weiß, wovon sie redet und eine wahre Expertin in ihrem Bereich ist. 

Das Arbeitsmaterial ist sehr verständlich aufgebaut und man bekommt viele praktische Anwendungstipps. 

Sobald du den Zugang zum Programm freischaltest, findest du es in deinem persönlichen Bereich auf der Mindvalley Seite. 

Dieser ist sehr übersichtlich gestaltet, du kannst ganz einfach navigieren. 

Leben ohne Kompromisse mot Marisa Peer Erfahrung

Navigation "Leben ohne Kompromisse" 

Möchtest du dir z.B. in der Woche 7 noch ein Mal die Hypnose aus Woche 3 anhören, ist diese schnell gefunden. 

Die deutsche Übersetzung des Programms hat mich manchmal wünschen lassen, den Kurs auf Englisch gemacht zu haben. 

Die deutsche Sprache dabei ist einwandfrei, es hat mich allerdings gestört, dass die Stimme der deutschen Sprecherin für die Trainingssitzungen und Q&A’s über Marisas gelegt wurde. 

Dies ist bei den Hypnose-Audios übrigens nicht der Fall. Dort ist lediglich die Stimme der deutschen Sprecherin zu hören. 

Davon kannst du dir bereits in der Masterclass ein Bild machen und somit früh genug entscheiden, ob die deutsche Übersetzung für dich einen Störfaktor darstellt. Den Inhalten des Kurses hat es jedenfalls keinen Abbruch getan.

Ich persönlich hätte es bevorzugt den Kurs auf Englisch zu machen, da ich Marisas (wirkliche) Stimme für sehr angenehm und wohltuend empfinde. Außerdem finde ich den britisch englischen Dialekt sehr charmant. 

Wenn du also über ausreichend Sprachkenntnisse im Englischen verfügst, empfehle ich dir den Kurs in der Originalsprache zu machen. 

Kommen wir nun aber zu den einzelnen Inhalten des Programms und meiner persönlichen Erfahrung damit. 

Wochen 1-3: Den Geist umprogrammieren

In den ersten drei Wochen des Programms dreht sich alles darum, den Geist umzulenken. Alte Glaubenssätze werden aufgelöst und neue, die deinen Wünschen entsprechen, werden erbaut. 

Mit Marisas Hilfe gelangt man zu dem eigenen Unterbewusstsein und geht einen Dialog damit ein. Glaubenssätze, von denen du gar nicht wusstest, dass du sie in dir trägst und dich gleichzeitig vom Erfolg abhalten, kommen zum Vorschein. Somit gewinnst du die Möglichkeit, dich mit ihnen auseinanderzusetzen und sie aufzulösen. Marisa gibt dir Vorschläge, wie du sie für mehr Erfolg umschreiben könntest.

Für mich war es in den ersten zwei Wochen nicht ganz einfach meinen Platz in dem Programm zu finden. Marisa spricht darin viel von Menschen, die in ihrer Kindheit keine Liebe erfahren haben und dadurch teilweise verdrängte, negative Paradigmen in sich tragen. Aufgrund dessen, entwickeln sie starke Selbstzweifel im Erwachsenenalter. 

In dem, was Marisa erklärt, stimme ich ihr vollkommen zu. Es handelt es sich um wertvolles Wissen der menschlichen Psychologie, jedoch kann ich mich mit ihren Beispielen nicht wirklich identifizieren. Ich hatte glücklicherweise eine sehr schöne und mit Liebe erfüllte Kindheit und hatte auch nicht wirklich mit gravierenden Selbstzweifel zu kämpfen. Doch in der dritten Woche kommt für mich die Wendung, die mir den Wert des Programms für meine Persönlichkeit offenbart. 

Das Thema der Woche ist “Mache das Unbekannte bekannt”. Das klingt zunächst etwas abstrakt, wird jedoch von Marisa sehr verständlich und praktisch beigebracht. Für mich persönlich war das eine sehr effektive Woche. 

Trainingssitzung Leben ohne Kompromisse Marisa Peer

Woche 4-6: Gewohnheiten ändern, Erfolg und Produktivität steigern 

Im zweiten Teil des Kurses geht es an erster Stelle darum, selbst die Kontrolle zu übernehmen und zu handeln. 

Im ersten Teil wurde viel am Selbstbewusstsein und einer positiven Denkweise gearbeitet. Die Wirkung davon bemerke ich jetzt schon in meinem Alltag.

Ich fange mich immer wieder selbst bei negativen Gedanken und verwerfe sie oder wandle sie bewusst in positive Gedanken um. Ich entwickle also langsam ein Bewusstsein für meine Gedankenmuster und wandle die negativen aktiv um. 

Darauf aufbauend, soll man sich in den Wochen 4 bis 6 darauf konzentrieren, das Ändern der eigenen Gewohnheiten durchzusetzen. 

Um ehrlich zu sein, waren diese drei Wochen für mich die intensivsten des ganzen Programms. Es geht wirklich darum, aus deiner Komfortzone auszubrechen und neue Gewohnheiten zu etablieren. Und das bedeutet tägliche Arbeit an den eigenen Schwächen und die ständige Auseinandersetzung mit dem Schweinehund. 

Die Wahrheit ist: Das kann ziemlich anstrengend werden und du solltest dich darauf vorbereiten vor allem in diesen drei Wochen hart mit dir arbeiten zu müssen. 

Ich persönlich hatte in diesen drei Wochen aber auch den größten Spaß am Programm und erlebte die wohl größten spürbaren Veränderungen. In den drei Trainingssitzungen wurden wie immer drei Ansätze präsentiert, die mich mit jeweils mit einer Hypnose durch die Woche begleiteten. Ob es nun am erlangten Wissen, an der Hypnose oder an der Kombination aus beidem lag, meine Produktivität im Alltag hat sich tatsächlich sehr gesteigert.

Woche 7 und 8: Zurück zum Selbst, emotionales Wohlbefinden und Selbstwertgefühl

Diese letzten beiden Wochen bilden den krönenden Abschluss des Programms. Alles dreht sich um ein unerschütterliches Selbstwertgefühl und Selbstliebe. 

Marisa gibt praktische Methoden vor mit Kritik und Selbstkritik umzugehen und hilf dir dabei zu erkennen, dass man unabhängig von allem, gut genug ist. 

Die Autorin des Programms spricht in ihrer Hypnose sehr schöne Worte und legt den Fokus darauf, sich als ein vollkommenes Wesen zu akzeptieren. Es geht darum, eine gesunde und positive Beziehung zum eigenen Körper und zum eigenen Geist aufzubauen. 

Diese bedingungslose Liebe und Sicherheit in sich selbst soll sich auf andere Lebensbereiche ausweiten und auch darin langfristig zum Erfolg führen. 

Ich finde es genial, wie schön das Programm in den letzten zwei Wochen abgerundet wird. Am Ende kommt alles zum “Selbst” zurück. 

Schließlich lerne ich von Marisa, dass eine gesunde und liebevolle Beziehung zu sich selbst die wichtigste Rolle für alle Lebensbereiche übernimmt. 

Für mich ein sehr sinnvoller Kernpunkt. 

Die Hypnotherapie Sessions 

Wie bereits erklärt, bekommt man zusätzlich zum Trainingsmaterial, den Q&A und den Arbeitsbüchern jede Woche eine neue Hypnose Audiodatei (auch zum Runterladen), die man sich täglich anhören soll.

Hypnose Audios RTT Leben ohne Kompromisse mit Marisa Peer

Hypnose hatte für mich immer einen mystischen Unterton. Bevor ich mich mit Marisas Arbeit beschäftigte, gehörte ich zu den Menschen, die sich eine Hypnosesitzung immer mit einem Pendel, ganz viel Fingerschnippen und Bewusstseinsverlust vorstellten. 

Vielleicht werde ich nun auch deine Fantasie diesbezüglich zerstören. 

Ganz so wild sind die Hypnosesitzungen bei “Leben ohne Kompromisse” nämlich nicht. 

Am Anfang war ich zwar natürlich etwas zögerlich, nach der ersten Hypnose verschwand aber mein “Bammel” vor der Hypnose komplett. 

Nach dem Start der Hypnose Aufzeichnung setzt Marisas deutsche Stimme ein. Sie redet langsam und beruhigend und ich fühle mich währenddessen pudelwohl. 

Die Stimme gibt mir Anweisungen oder “mentale Befehle”, die mein Unterbewusstsein aufnehmen soll. 

Anders als vorher angenommen, bin ich während der ganzen Sitzung bei vollem Bewusstsein. 

Für alle, die wie ich Angst davor hatten die Kontrolle während der Hypnose abzugeben: Es ist wirklich zu keinem Zeitpunkt angsteinflößend oder auch nur komisch. 

Die Hypnose fühlt sich eher so an, wie eine Traumreise. 

Oft bin ich währenddessen auch eingenickt. Anfangs machte ich mir Sorgen darüber, dass die Hypnose so nicht wirken könne, diese wurde mir jedoch sehr bald in einer Q&A von Marisa genommen. 

Scheinbar sei es vollkommen normal, wenn das Bewusstsein während der Hypnose abschaltet. Man bekommt den Eindruck zu schlafen, doch das Unterbewusstsein bleibt aktiv und weiterhin empfänglich für alle Anweisungen der Therapeutin.

Ich gewöhnte mir an, mir meine Hyonosen während der Mittagspause anzuhören. Das hatte zum einen den Vorteil, dass ich tiefenentspannt in den Nachmittag starten konnten, denn die Hypnose hat jedes Mal so auf mich gewirkt. Zum Anderen hatte dies jedoch den Nachteil, dass ich die Hypnose an Wochenendtagen nicht selten vergessen hatte. 

Wie du die Hypnosesitzungen in deinen Alltag integrierst, bleibt jedoch dir überlassen. 

Viele reagieren verschieden auf die Hypnosesesssions. 

Einige Menschen mit starken Selbstzweifeln berichten davon, sich nach der Hypnose mit Marisa befreit zu füllen und viel Neues über sich selbst erfahren zu haben. 

Andere sagen, dass sie Marisa nun als eine Vertrauensperson sehen. 

Wieder andere berichten von emotional überwältigenden Erfahrungen während der Sitzungen.

Ich persönlich denke, dass ich durch die Hypnose empfänglicher für Tipps und Ratschläge geworden bin, die Marisa uns während der Hypnose zuredet. 

Ich merke, dass ich das verinnerliche, was sie sagt und dass es mich auch im Alltag zum Positiven beeinflusst. 

Mein Fazit zu Leben ohne Kompromisse: Würde ich das Programm empfehlen?

Für mich, als jemand, der sehr neugierig ist und sich sehr für Psychologie, Meditation und persönliches Wachstum interessiert, war Marisas Programm mehr als aufschlussreich. 

Sowohl die Trainingssitzungen als auch die Hypnose, aber wahrscheinlich die Kombination aus beiden, haben mein Bewusstsein in den 8 Wochen stark geprägt. 

Ich gehe nun viel achtsamer mit meinen Gedanken um, erwische negative Gedanken und wende Marisas Praktiken durchaus oft im Alltag an. 

Auch mein Problem der Prokrastination scheint mit dem Programm so gut wie verschwunden zu sein. Nun habe ich es erst beendet und bin gespannt, ob ich die Veränderungen so aufrechterhalten kann. 

Für mich waren es ziemlich anspruchsvolle 8 Wochen, in denen ich aber super viel über das menschliche Unterbewusstsein gelernt habe und auch an mir selbst anwenden konnte. 

Super interessant fand ich auch die frische Art, wie Marisa an das Thema Unterbewusstsein herangegangen ist. 

Marisa hat mich mit ihrer unglaublich charmanten Art durch das Programm begleitet und 8 effektive Ansätze präsentiert, die das Unterbewusstsein neu verknüpfen sollen. 

Es war leicht zu vergessen, dass wir mit dem Unterbewusstsein arbeiten. Ein Aspekt, dem viele Wissenschaftler und Psychologen eine unbegreifliche Komplexität zuschreiben. 

Die wohl wichtigsten Erkenntnisse, die ich aus dem Programm mitgenommen habe, waren die folgenden. 

  • Unser Verstand funktioniert auf eine ziemlich primitive Art, wir haben jedoch zu jeder Zeit die Wahl, diesen selbst umzuschreiben und anzupassen. 

  • Der Geist glaubt das, was wir ihm sagen (egal, ob positiv oder negativ)

  • Deine Umgebung prägt uns und unser Unterbewusstsein sehr stark, vor Allem im Kindesalter

  • Die Vergangenheit macht uns nicht aus. Die Gegenwart ist das, was zählt. 

  • Ich bin genug.

Meine persönliche Meinung zu dem Programm ist, dass Marisa darin mit ihrem fundierten Wissen und ihrer eigenen Herangehensweise und der Hyonose eine tolle Arbeit geleistet hat. 

Auch für Leute wie mich, die nie starke Selbstzweifel und Unsicherheiten hatten, kann das Programm super hilfreich sein. Mir hat es geholfen, meine alten Gewohnheiten umzuwandeln, und dadurch meine Produktivität zu steigern. Ich sehe den Kurs für mich als den ersten großen Schritt in Richtung meiner Vision. 

Wenn auch du das, was das Programm dir gibt, wirklich aufnimmst und selbst aktiv handelst, bin ich mir sicher, dass du mit dem Kurs große Veränderungen erzielen kannst. 

Dir muss jedoch bewusst sein, dass der Kurs nichts für dich ist, wenn du denkst, dass es genügt, sich die Videos anzuschauen und die Hypnosen anzuhören. 

Du musst auch selbst aktiv an dir arbeiten. Marisa gibt dir dafür jedoch eine Menge praktischer Ansätze und kreiert für dich quasi ein “Sprugbrett” in ein Leben voller Zuversicht und offener Türen. 

Ich bin jedoch davon überzeugt, dass Marisas Programm Menschen mit starken Selbstzweifeln noch viel mehr helfen kann. 

Vor allem die ersten und letzten Wochen und Hypnosen behandeln stark den Ursprung von Unsicherheiten. Marisa leitet dich aktiv an, diese in einem Dialog mit dem Unterbewusstsein aufzulösen und neue, positive Glaubenssätze zu verinnerlichen. 

Wenn du also  vielleicht schon seit vielen Jahren Probleme damit hast, deine Ziele zu erreichen und an Selbstzweifeln und auch mangelnder Selbstliebe leidest, dann passt der Kurs perfekt zu dir.

Alleine die schönen Worte von Marisa werden deine Selbstliebe steigern und dir einfach schöne Gefühle geben, die du im Alltag vielleicht so nicht erfährst.

Ich bin mir sicher, dass du schon innerhalb der ersten Tage starke Befreiung und Veränderungen spüren wirst. Manche Teilnehmer berichten sogar schon von prägenden  Veränderungen, die sie in der Masterclass erfahren. 

Du kannst dich hier für die Masterclass anmelden, die erste Hypnose erfahren und dir selbst ein Bild von Marisa machen.

Zusammengefasst, hat mir der Kurs nicht nur Veränderungen in meinen Gewohnheiten verschafft, sondern auch eine Menge Spaß gemacht. 

Die Hypnosesesessions, sowie die Erkenntnisse aus der Psychologie, die Marisa teilt,  stellen für dabei meine Highlights dar. 

Jedoch kann das Programm auch sehr anspruchsvoll und für einige Teilnehmen bestimmt auch sehr emotional werden. Wenn man es nämlich zulässt, leistet Marisa ziemlich tiefe Unterbewusstseinsarbeit. 

Bereite dich also darauf vor, viel Zeit in das Programm zu stecken und auch aktiv dabei zu sein, um die maximalen Veränderungen rauszuholen. 

Wenn du der englischen Sprache mächtig bist, dann empfehle ich dir, den Kurs auf Englisch zu machen. 

Um dir ein Bild von der Originalsprache zu machen und evtl. noch offene Fragen zu “Leben ohne Kompromisse” zu klären, kommt hier noch ein Video mit Marisa und Vishen von Mindvalley. 

Hast du noch weitere Fragen zu “Leben ohne Kompromisse” oder Marisa Peer?

Gerne kannst du diese per E-Mail einreichen oder auch in den Kommentaren lassen. Als Marisas Partner im deutschsprachigen Raum, beantworten wir sie super gern. 


Asja DickerBuddha Autor

Asja beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, gesunder Lebensführung und Spiritualität. Sie ist stets auf der Suche nach neuer Inspiration.