100 Tage Meditation – Erfahrungsbericht der Meditations-Challenge

Ob nach einer langen Reise oder zum Start ins neue Jahr. Es gibt Momente in denen man dazu geneigt ist, neue Dinge zu starten. Meditation ist so ein Ding. Man fängt es an, man übt, man praktiziert es eine Weile, doch dann kommt irgendwas dazwischen. So ist es nicht selten. Ich sage selbst. „Ich meditiere mal mehr, mal weniger“. Nach meinem letzten Urlaub war es mal wieder Zeit. Ich starte eine 100 Tage Meditations-Challenge. Natürlich nicht 100 Tage durchgängig, sondern jeden Tag ein bisschen, für 100 Tage.

• • •

Die besten Meditationsbücher – Bücher zum Thema Meditation

Zum Thema Meditation gibt es viele gute Bücher. Ich habe schon einige gute Bücher gelesen, genauso aber auch schon schlechte wieder weggelegt. Die Zeit, die ein Autor in die Recherche und ins Verfassen seines Buches steckt ist immens. Und dennoch ist nicht jedes Buch für jeden geeignet. Es tummeln sich unzählige Bücher auf dem Markt. Jedes hat den Anspruch den Geschmack seiner Leser zu treffen. Mit diesem Beitrag versuche ich einen möglichst umfassenden Überblick zu geben und ein paar wirklich sehr gute Exemplare vorzustellen. Ob ein Buch gut ist, lässt sich selbstverständlich nicht objektiv beurteilen. Ich versuche mich hier aber an allgemeine Aspekte zu halten und entschuldige mich bereits im Voraus, falls erwartete Titel hier nicht mit auftauchen. 

• • •

Transzendentale Meditation – Anleitung zum Meditieren mit Mantras

Transzendentale Meditation ist eine stille Mantra-Meditation. Entwickelt wurde sie vom Yogi Maharishi Mahesh. Die Meditationstechnik wird kostenpflichtig gelehrt und ist markenrechtlich geschützt. Eine Meditationseinheit dauert etwa 15 Minuten. Während dieser Zeit wiederholt der Meditierende innerlich immer wieder ein Mantra. In diesem Artikel erfährst du alles Wissenswerte wie beispielsweise eine Transzendentale Meditation Anleitung zum Meditieren mit Mantras.

• • •

Ice Man Breathwork – Die Wim Hof Methode erklärt

Wim Hof ist eigentlich ein ganz normaler Holländer. Naja, vielleicht nicht ganz. Wim Hof hat seinen Körper und Geist in harter Natur und vor allem bei extremer Kälte trainiert. Unter extremen Bedingungen hat er seine Belastbarkeit, aber auch seine eigene Physiologie und mentale Leistung ständig beobachtet und erforscht. Dabei hat er seine „Wim Hof Methode“ kontinuierlich weiterentwickelt und perfektioniert.

• • •

Atemmeditation – 5 einfache Breathwork Atemübungen

Ich war diesen Sommer in Estland auf einer Konferenz zum Thema Personal Growth. Teil des Programms waren auch Atemmeditationen, sogenannte Breathwork Sessions. Die Erfahrung gehört mit zu den krassesten Erlebnissen die ich dort erlebt habe. Ich hatte nicht für möglich gehalten was mit Hilfe der Atmung möglich ist. Sofort war mir klar, ich werde mich mit dem Thema mehr auseinandersetzen.

• • •